• Facebook
  • Twitter
  • Mail
  • RSS

Von nem Pferd, nem Mädchen und verdammt leckerem Essen

Pferd, Mädchen, lecker Essen

Lang, lang ist es her, als ich mit meinem Kumpel Sven “Tromp” um die Häuser gezogen bin… Was ne geile Zeit, ich hab noch Autos repariert und Tromp war der “Trockenbau-Gott”, wir haben den Balaton unsicher gemacht und Southern Comfort aus Flaschen getrunken (jeder war mal jung;-)) Aber wie das eben so ist, jeder schlägt irgendwann andere Wege ein, reist durch die Welt und schlägt seine Zelte immer wieder woanders auf. Kurz gesagt, wir haben uns fast 15 Jahre aus den Augen verloren. Irgendwann wird man wieder sesshaft und einem fällt bei nem Glas Southern Comfort der Tromp ein… Was wird er jetzt eigentlich machen? Wie gehts ihm? Familie? Trockenbau? Hmmm, wer weiß… Man hat den Satz noch nicht mal zu ende gedacht, klingelt das Telefon… Keine Ahnung ob das göttliche Fügung ist, Schicksal oder wer weiß was, auf jeden fall klingelt das Telefon und der Tromp ist dran! “Ich hab über Facebook deine Nummer raus gekriegt, wie gehts dir?…” Mensch wie geil ist das denn, der Tromp, ich werd irre! Lass uns treffen und ganz viel quatschen!… Gesagt getan! Tromp ist mittlerweile Gastronom, immer noch mit seiner großen Liebe, der Anke, zusammen und hat ne 14 jährige Tochter. Wow!!! … Ein paar Tage später hab ich meine Bande eingepackt (außer Philipp mein großer Sohn, der “Ich hab keinen Bock, ich will Skateboard fahren!” als Ausrede gebracht hat um dem Familienausflug zu entgehen) und wir sind in Tromps Restaurant, zum Mittagessen gefahren. Eine echt geile Wirtschaft! Die Mühle in Niederschindmaas! Wer in der Nähe ist muß das unbedingt ausprobieren!!! Auf jeden Fall wußte ich noch das Tromp ein begnadeter Koch war, früher war es nur eine Leidenschaft von ihm, jetzt ist es sein Beruf… Ich hab die Karte rauf und runter gegessen und es war absolut klasse! Mein Lieber, großes Lob nochmal an dieser Stelle!!! … Auf jeden Fall haben wir an diesem Tag auch seine Tochter kennengelernt. Direkt an die Mühle grenzend ist ein richtig tolles Pferdegestüt, wo Lulu (Tromps Tochter) ihr Pferd stehen hat. Meine Kleine Tochter Nelly war vollkommen fasziniert (sie liebt Pferde) und weil Mädchen und Pferde ja auch irgendwie zusammen gehören, durfte Nelly dann auch mal auf der großen “Beauty” reiten. Ein 360 Grad Lächeln bildete sich auf ihrem Gesicht ab und sie hat vor Freude kein Wort mehr sprechen können. So ergab sich dann auch ein zweiter Besuch, bei dem ich dann auch mal den Fotoapparat mitgenommen habe und ein paar Bilder von Lulu und Beauty gemacht habe. … Die seht ihr gleich… Auf jeden Fall bin ich nun richtig glücklich dass mich der Tromp wieder gefunden hat und wir werden mit Sicherheit noch ganz viele alte Geschichten bequatschen, nen Southern Comfort trinken und richtig lecker zusammen essen!

 Hochzeitsfotograf Leipzig

Share

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

F A C E B O O K
T A G S
W O R K S H O P S